Home » Aktivitäten » YOUTH in ACTION 2012 (Update)

Aktuell

Reithmanngymnasium Innsbruck 12/06/2018 - #sicheronline – Workshop Plakat_A3_reithmann +++ 28/02/2018 - Sportliche Eignungsprüfung SRG – Ergebnisse Die Ergebnisse der Aufnahmeprüfung ... +++ 19/02/2018 - Wer war Christian REITHMANN? Anlässlich seines 200. Geburtstage ... +++ 02/07/2017 - A True Love Story Mit einem romantischen Ereignis der ... +++ 13/06/2017 - … DAS BUDDY-PROJEKT … WAS IST DAS BUDDY-PROJEKT? Hinter d ... +++ 05/12/2016 - Tag der offenen Tür – Impressionen Die Bilder aus dem Fotostudio finde ... +++ 30/11/2016 - Mannequin Challenges Das Schaufensterpuppen Phänomen e ... +++ Reithmanngymnasium Innsbruck
 

YOUTH in ACTION 2012 (Update)

 

Quicklinks

Stundenplan Sprechstunden Termine Termine Mathecorner Downloads

Login

Universität InnsbruckJugend in Aktion

Projekt YOUTH in ACTION 2012 am Reithmanngymnasium

“Urban Cultural Maps in Innsbruck/Pradl und Catania“

Geografie- und Wirtschaftskunde Klasse 6C Real

Leitung: Dr Ulrike Mast-Attlmayr



Von September-November 2012 nimmt die 6C im Rahmen des Geografie- und Wirtschaftskundeunterrichts an einem EU-Kooperationsprojekt von SchülerInnen und StudentInnen aus Italien und Österreich mit gegenseitigem Jugendaustausch teil. Ziel des Projekts ist die Erstellung von kreativen thematischen Karten von ausgewählten Stadtteilen in Innsbruck/Pradl und Catania/San Berillo. Mit Aktionen gemeinsam mit der Universität Innsbruck wie einem Spaziergang durchs Stadtviertel, einer partizipativen Kartierung und einer öffentlichen Präsentation im Stadtviertel beteiligen sich Jugendliche an der grafischen Darstellung ihrer Lebensräume und Ausarbeitung von Zukunfsszenarien zur Gestaltung ihrers Stadtviertels. Konflikträume, Räume mit Defiziten und Entwicklungspotential werden in den Karten festgehalten und bei der Präsentation diskutiert. Ein erster gegenseitiger Jugendaustausch mit den Projektpartner fand am 31.10.2012 mit einigen sehr ambitionierten SchülerInnen der 6C in Innsbruck statt.

Urban Cultural Maps in Innsbruck/Pradl und Catania

Urban Cultural Maps in Innsbruck/Pradl und Catania

 

 

Ziele des Projekts:

  • Förderung der Partizipation von Jugendlichen bei der Gestaltung der eigenen Stadt
  • Erstellung von kreativen thematischen Karten
  • Internationaler Austausch Catania-Innsbruck
  • Kooperation mit den Geografischen Instituten der Universitäten Innsbruck und Catania

Was wurde von den SchülerInnen bis jetzt gemacht?

  • Literaturrecherche, Bereitstellung von kartographischem Material
  • Stadteilspaziergang, thematische Kartierung + Interviews
  • Fotodokumentation
  • Prozessportfolio
  • Posters der Ergebnisse der Arbeitsgruppen
  • Öffentliche Präsentation der Ergebnisse gemeinsam mit der Universität Innsbruck beim Besuch der Sizilianer am 31.10.2012.
  • 22.-25. November 2012 Gegenbesuch der SchülerInnen in Catania/Sizilien mit geologischer Exkursion zum Etna, dem aktivsten Vulkan Europas

Tags: